Umweltanalytik

SCHADSTOFFEN AUF DER SPUR.

Die Aussage einer Analyse ist nur so gut, wie die Probenahme zuvor: Gerade die Umweltanalytik ist auf eine hoch professionelle Vorgehensweise angewiesen, um aussagekräftige Ergebnisse zu erzielen. Die Umweltkonsulenten setzen ihr umfassendes Know-how zur fachgerechten Messung von Schadstoffen in Boden, Wasser und Luft ein – speziell in besonders heiklen Fällen wie gefährlichem Abfall, Abgas und Abwässern.

 

Die Umweltanalytik ist meist Basis unserer Projekte und umfasst eine große Bandbreite an Möglichkeiten – wir messen bzw. untersuchen alles, was im Sinne eines umfassenden Umweltschutzes relevant sein kann: Dies können beispielsweise Abfälle für das Recycling/die Wertstoffrückgewinnung, die Entsorgung auf Deponien oder die Verbringung ins benachbarte Ausland sein – inklusive Erstellung von Beurteilungsnachweisen gemäß Deponieverordnung (grundlegende Charakterisierung), Abfallverbrennungsverordnung, Kompostverordnung, Recycling-Baustoffverordnung etc.

 

Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit Anrainer- und Arbeitsschutzthemen wie der Messung von Geruchs- und Lärmbelästigung bzw. auch der Kontrolle des MAK-Werts (maximale Arbeitsplatzkonzentration). Unabhängig vom Einsatzgebiet ist uns wichtig, ausschließlich sinnvolle Analysen durchzuführen, die tatsächlich notwendig und zielführend sind. Diese Haltung stellt einen wesentlichen Bestandteil unserer bewährten Vertrauenspartner-Philosophie dar: Die Umweltkonsulenten verschaffen ihren Kunden einen Mehrwert.

 

Jede Analyse ist anders und verlangt nach speziellem Equipment. Wir verfügen über die entsprechende Ausrüstung, mit unserem eigenen hoch modernen Messbus können wir u. a. direkt vor Ort aktiv werden – nach fachgerechter Probenahme von Oberflächenwässern, Grundwasser, Boden, Abfall und Luft. Um uns optimal an den stetig wachsenden Anforderungen auszurichten, verfügen die Umweltkonsulenten auch über eine Spezialausrüstung für die sehr aufwendige Messung von Dioxinen und Furanen – ein immer wichtigeres Thema im Umweltschutz.

 

Zu unserem Standardprogramm zählen insbesondere alle Analysen und Parameter gemäß den nachfolgenden Verordnungen bzw. Anwendungen:

 

  • Deponieverordnung
  • Ausstufungsuntersuchungen (Abfallverzeichnisverordnung)
  • Abfallverbrennungsverordnung
  • Ascheuntersuchungen (z. B. für den sachgerechten Einsatz von Pflanzenaschen
    auf landwirtschaftlichen Flächen)
  • Kompostuntersuchungen
  • Recycling-Baustoffuntersuchungen
  • Abwasser, Sickerwasser, Kläranlagen, …
  • Abwasseremissionsverordnung, Indirekteinleiterverordnung
  • Abluftmessungen z. B. an Feuerungsanlagen, VOC-Anlagen, Abfall(mit)verbrennungsanlagen, Asphaltmischanlagen, Holzvergasern, etc.
    (NOx, SO₂, CO, O₂, Staub, VOC, Ruß, Schwermetalle, PCDD/PCDF)
  • Grenzwerteverordnung (Arbeitnehmerschutz) wie MAK- und TRK Werte
    (z. B. Staub, Lösemittel, Schwermetalle, Asbest, etc.)

DE | EN